Our publications

Marketing Bestsellers

Current DECODE publication from WARC

Künstliche Intelligenz in der Markenführung – Der effiziente Weg den Erfolg von Marken zu steuern

Wie funktioniert KI allgemein und wie im Brand Management im Besonderen? Leicht verständlich aber stets fundiert, beschreiben die Autoren, welche Möglichkeiten es gibt, um mit Künstlicher Intelligenz die Markenführung effizient zu optimieren und was für eine erfolgreiche Implementierung zu beachten ist.

Portrait Künstliche Intelligenz in der Markenführung – Der effiziente Weg den Erfolg von Marken zu steuern

Inhalte:

  • KI – Einführung, Überblick und Einordnung der KI für Marketers
  • Insights – neue Erkenntnissen über Zielgruppen, Trends, Marken und Produkte gewinnen
  • Kontrolle – Qualitätskontrolle der Markenkontaktpunkte automatisieren
  • Optimierung – Effektivität der Marketinginvestitionen mit KI maximieren
  • Implementierung – KI-Systeme im Unternehmen erfolgreich implementieren

Decoded - The Science Behind Why We Buy

Why do consumers buy what they buy? Scientific insights from various fields including psychology, neuroscience and behavioural economics unlock the driving forces and underlying mechanisms of human decision-making, and purchase choices in particular. This book provides a journey through these fascinating insights from decision science. It is a practitioner's guide showing how to apply this valuable leading edge knowledge on consumer decision making to our day to day marketing work.

Portrait Decoded - The Science Behind Why We Buy

A perfect mixture of deep ideas from visual and decision neuroscience, and clear pictures of why those ideas matter for marketing.

Colin Camerer. Robert Kirby Professor of Behavioral Economics, Caltech
Portrait Codes – Die geheime Sprache unserer Produkte

Codes – Die geheime Sprache unserer Produkte

Warum nutzen wir beim Familienfest Pulverkaffee und keinen löslichen Kaffee? Warum trösten wir unsere Kinder mit Pudding und nicht mit Joghurt? Warum erhöht ein Energy-Drink mit einem hohen Preis den Blutdruck stärker als ein 'billiger' Energy-Drink? Was ist der Code von Schokolade? Dieses Buch zeigt, wie Codes im Gehirn der Kunden wirken und dort Kauf-Entscheidungen beeinflussen und wie Sie diese Erkenntnisse für Ihre Marke nutzen können.

Was Marken erfolgreich macht

Warum kann Häagen-Dazs für eine Kugel Eis 2,10 Euro verlangen? Warum führt ein Monsterburger mit 1.500 Kalorien zu einer Börsenkurssteigerung von 50 Prozent, obwohl Gesundheit doch so hoch im Kurs steht? Warum floppen noch immer so viele Innovationen? Qualität, Preis-Leistungsverhältnis und Sympathie reichen heute nicht mehr aus, die Wirkung erfolgreicher Marken und Produkte zu erklären. Aber was ist das Geheimnis starker Marken? Wie und warum wirken starke Marken? Was macht sie erfolgreich?

Auf Basis der Erkenntnisse der Neuropsychologie zeigen die Autoren praxisnah und an vielen Beispielen, warum starke Marken wirken und wie dieses Wissen konkret in der Markenführung umgesetzt werden kann. Das Buch erklärt fundiert das Phänomen Marke und bietet eine völlig neue Perspektive für die Markenführung.

Portrait Was Marken erfolgreich macht

Die beschriebenen Erkenntnisse zur impliziten Wirkung von Marken geben die Möglichkeit, Marken neu zu verstehen und systematisch zu steuern.

Rolf Gilgen, Geschäftsführer Strategie, BBDO Düsseldorf GmbH
Portrait Wie Werbung wirkt:  Erkenntnisse des Neuromarketing

Wie Werbung wirkt: Erkenntnisse des Neuromarketing

Testverfahren zeigen, welche Spuren Marken und Werbung in den Köpfen von Kunden hinterlassen und was von ihnen wahrgenommen wird. Lesen Sie in diesem Buch, wie Sie Ihre Werbung so gestalten können, dass sie den Weg zum Gehirn des Kunden findet und sein Kaufverhalten positiv beeinflusst.

Portrait Psychologie der Markenführung

Psychologie der Markenführung

Wie wirkt die Marke? Für die Entwicklung langfristig erfolgreicher Markenstrategien sind Kenntnisse der psychologischen Wirkungen des Markenmanagements unverzichtbar. Dieser Sammelband bündelt erstmalig interdisziplinäre Beiträge von Top-Experten aus dem Bereich des Marketing und der Wirtschaftspsychologie.

Additional publications

Dr. Christian Scheier & Dr. Dirk Held

  • Scheier, C.
    Die Macht des Impliziten Open further information in new window In Deutsche Telekom (Hrsg.) Marken treiben Wandel - Brand driven change, Hoffmann und Campe 2011.
  • Scheier, C. & Held, D. & Schneider, J., & Bayas-Linke, D.
    Codes – Die geheime Sprache unserer Produkte Open further information in new window Haufe 2010
  • Markenmanagement nachhaltig implementieren. Open further information in new window Erkenntnisse des Neuromarketing. In Bruhn, M., Köhler, R., (Hrsg.) Wie Marken wirken. Impulse aus der Neuroökonomie für die Markenführung. Vahlen 2010.
  • Scheier, C. & Held, D.
    Was Marken erfolgreich macht Neuropsychologie in der Markenführung, Haufe 2009.
  • Strafe und Belohnung. Open further information in new window In: brand eins, 04/2009.
  • Community und Neuromarketing. In: ZHAW School of Management (Hrsg.) Community Marketing. Wie Unternehmen in sozialen Netzwerken Werte schaffen. Mai 2008
  • Die Neuentdeckung des Unbewussten: Open further information in new window Was wir von der Hirnforschung für Markenführung und Marktforschung lernen können. In Henning Meyer (Hrsg.) Marken-Management 2008/2009. Jahrbuch für Strategie und Praxis der Markenführung. Deutscher Fachverlag 2007.
  • Neuromarketing - über den Mehrwert der Hirnforschung für das Marketing. Open further information in new window In: Kreutzer, R. / Merkle, W. (Hrsg.): Die neue Macht des Marketing – Marketing zwischen Emotion, Innovation und Präzision, Gabler 2007.
  • Neue Sichtweisen. Open further information in new window In: Absatzwirtschaft, 11/2007
  • Die Neuro-Logik erfolgreicher Markenkommunikation. In Häusel G. (Hrsg.), Neuromarketing. Haufe Verlag 2007
  • Scheier, C. & Held, D.
    Wie Werbung wirkt Erkenntnisse des Neuromarketing, Haufe 2006.
  • Das Unbewusste messbar machen. Open further information in new window In: Absatzwirtschaft, 10/2006
  • Die Neuro-Logik erfolgreicher Markenkommunikation; Open further information in new window In: EFFIE-Jahrbuch 2006

PD Dr. Martin Scarabis

  • Genschow, O., Florack, A, Chib, V.S., Shimojo, S., Scarabis, M. & Wänke, M.,
    Measuring Recognition and Approach Speed to Get Insights into Consumer Choice. Open further information in new window To appear in: Basic and Applied Social Psychology.
  • Scarabis, M. & Schneider, J.
    Ursache statt Symptom. Vom Mehrwert impliziter Werbepretests für die Praxis. Open further information in new window In: planung & analyse, 02/2009
  • Scarabis, M. & Heinsen, S.
    Die implizite Marketingebene implementieren. Open further information in new window In: planung & analyse, 01/2009
  • Scarabis, M. & Heinsen, S.
    Implicit Diagnostics - Die Fenster zum Unbewusten öffnen. Open further information in new window In Marketing Review St. Gallen 2008.
  • Florack, A., Scarabis, M. & Primosch, E. (Hrsg.),
    Psychologie der Markenführung. Vahlen Verlag 2007.
  • Scarabis, M. & Florack, A.
    Neue Einsichten durch neue Methoden: Reaktionszeitbasierte Verfahren in der Marken- und Werbeforschung. In Florack, A., Scarabis, M. & Primosch, E. (Hrsg.) Psychologie der Markenführung. Vahlen Verlag 2007.
  • Scarabis, M. & Florack, A.
    Steuerung der Markenkommunikation mit Hilfe psychologischer Modelle. In Florack, A., Scarabis, M. & Primosch, E. (Hrsg.) Psychologie der Markenführung. Vahlen Verlag 2007.
  • Florack, A. & Scarabis, M.
    How advertising claims affect brand preferences and category-brand associations: The role of regulatory fit. Psychology & Marketing, 2006.
  • Scarabis, M., Florack, A. & Gosejohann, S.
    When consumers follow their feelings: The impact of affective or cognitive focus on the basis of consumers’ choice. Psychology & Marketing, 2006.
  • Scarabis, M. & Florack, A.
    Wie manipulierbar ist die Urteilskraft. Neue Züricher Zeitung 28. Juli 2006.
  • Florack, A., Scarabis, M. & Gosejohann, S.
    Regulatory focus and consumer information processing. In Kardes, F. R., Herr, P. M. & Nantel, J. (Hrsg.) Applying social cognition to consumer-focused strategy. Mahwah, NJ: Erlbaum 2005.
  • Florack, A. & Scarabis, M.
    Warum ein Werbespot nicht nur gefallen sollte? Multimethodale Erfassung von Werbewirkungen. Wirtschaftspsychologie aktuell, 2004.
  • Scarabis. M. & Florack, A.
    Was denkt der Konsument wirklich? Reaktionszeitbasierte Verfahren als Instrument der Markenanalyse. Planung & Analyse, 2003.
  • Florack, A. & Scarabis, M.
    Psychologie der Werbung. Gehirn und Geist / Spektrum der Wissenschaft, 2002.

Johannes Schneider

Contact

What can we do for you?

German flag

Germany (HQ)

DECODE Marketingberatung GmbH
Postfach 202119
D-20214 Hamburg
Phone +49 (0)40 / 288 096 575
Fax +49 (0)40 / 492 19 064
info@decodemarketing.com
UK flag

UK

DECODE Marketing Ltd.
Phil Barden
 
Phone +44 (0) 7890 332633
phil@decodemarketing.com
US flag

US

DECODE Marketing LLC
Dr. Nick Carnagey
 
Phone +1 (513) 310 2159‬
carnagey@decodemarketing.com